Lagos ist eines der ältesten Orte an der Algarve und bietet gleichzeitig das Gefühl, in einer Stadt zu leben. Der historische Ort ist von einer Stadtmauer umgeben, die wir teilweise noch sehen können. Wir schlendern gemütlich an einer langen Hafenpromenade entlang, die mit subtropischen Palmen geziert ist. Natürlich finden wir auf dem Fußboden wieder die typischen Kachelmuster, die wir von Portugal kennen.

Haus in Portugal blau und weiß
Diese Farbkombination ist typisch

Zahlreiche Souvenirstände bieten den zahlungsfreudigen Touristen reichlich Schnickschnack, und auch die Anbieter von Ausflügen stehen an der Promenade. Wenn wir die Palmenpromenade entlanglaufen, schauen wir die ganze Zeit auf den Hafen von Lagos und auf die Altstadt.

Marina de Lagos
Marina de Lagos – der Hafen

Doch Lagos war nicht nur so idyllisch und als prächtiges Urlaubsziel hergerichtet, sondern Heinrich der Seefahrer rüstete hier seine Flotte auf. Es war genau die Flotte, mit der er auf große Entdeckungsfahrt ging. Nicht umsonst wurde während dieser Zeit ein großer Teil der afrikanischen Küste kartographiert.

Denkmal in Lagos – Wer war Heinrich der Seefahrer?

Heinrich der Seefahrer war der Begründer der portugiesischen Seefahrer. Er war also ein Vielreisender, welcher heute als Frequent Traveller bezeichnet werden würde. Sein portugiesischer Name war „Infante Dom Henrique de Avis“. Das kann sich allerdings niemand merken, deswegen ist der Name „Heinrich der Seefahrer“ eher in unserem Kopf geblieben.

Heinrich der Seefahrer - Statue in Lagos
Statue von Heinrich der Seefahrer

Heinrich wurde am 4. März 1394, in der portugiesischen Stadt Porto geboren. Im Alter von 66 Jahren, starb er am 13. November 1460 in Sagres, dem südlichsten Punkt der Algarve. Sagres liegt nicht weit von der Stadt Lagos entfernt. Heute finden wir dort ein Denkmal von Heinrich des Seefahrers. 1418 wurde Heinrich zum Gouverneur der Algarve ernannt.

Als Initiator der portugiesischen Expeditionen, legte er den Grundstein, auf dem später der Entdecker Vasco da Gama aufbaute. Heinrich der Seefahrer ist nicht nur als Statue in Lagos zu sehen, sondern auch als Anführer auf dem Padrao dos Dedcobrimentos. Dieses Wahrzeichen ist uns bereits am Tejo, in Lissabon aufgefallen. Unter Heinrich fuhren die Schiffe die portugiesischen Inseln Madeira und Porto Santo an. Daraufhin begann dort die portugiesische Kolonialisierung. Die Entdeckung der Azoren ging ebenfalls auf Heinrichs Konto.

Feine Sandstrände, gleich hinter dem Hafen

Lagos bietet hervorragende Strände. Den Praia de Porto de Mos kennen wir bereits, denn dieser erstreckt sich unterhalb der Ponta da Piedade. Aber auch der Meia Praia ist ein Bilderbuchstrand, welcher eine chillige Ruhe ausstrahlt. Ach wie schön, ein kleines Boot im Sand.

Meia Praia - Strand bei Lagos
Der Meia Praia ist ein Bilderbuchstrand

Auch wenn es im Januar nicht zum Besten um das Badewetter bestellt ist, so sind die Strände dann am schönsten. Sie sind nämlich leer!

Als wir am Hafen von Lagos vorbei schlendern, immer auf der hübschen Promenade entlang, stoßen wir unweigerlich auf die Festung Bandeira.

Stadtmauer von Lagos
Hinter der Stadtmauer versteckt sich eine schöne Altstadt

Lagos – Eine Stadt mit viel hoch und runter

Schauen wir von den Stränden und der Hafenpromenade ins Land, so entdecken wir eine portugiesische Stadt, in der das Leben ganz normal vorangeht. Es gibt sie, die Berge und Hügel, die wir rauf schnaufen und runter laufen. In Lagos finden wir den belebten Straßenverkehr mit zahlreichen Bars und Restaurants. Wir entdecken eine Menge Einkaufsmöglichkeiten und finden dann wiederum Plätze, an denen die Ruhe einkehrt und wir in der Sonne chillen.

Windmühle in Lagos - Algarve
Eine hübsche Windmühle wird zum Restaurant

Für Fußgänger ist es sicherlich anstrengend immer hoch und runter zu laufen, denn Portugal ist bekanntlich ein Land der Treppen. Diese finden wir auch in Lagos. Reichlich!

Allerdings, wenn wir dann oben sind, werden wir mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt und auf das Meer belohnt.

Treppe an der Algarve
Überall Treppen…

Unweit der Stadt, können wir die Dolmen von Alcalar bestaunen.

Portugal - kleines Land, schönes Wetter und interessante Geschichte

Portugal – kleines Land, schönes Wetter und interessante Geschichte

Portugal ist ein Land im Süden Europas. Die iberische Halbinsel teilt sich Portugal zusammen mit Spanien und Andorra, wobei nur ...
Weiterlesen …
Algarve

Algarve – Portugals Mediterranes Klima ohne Mittelmeer

Während die Atlantikküste Portugals für ein ausgeglichenes Klima sorgt, ist die Algarve etwas stärker vom Mittelmeer geprägt. Allerdings liegt das ...
Weiterlesen …
Lagos Algarve

Lagos – eine Kleinstadt mit spektakulärer Umgebung

Lagos ist eines der ältesten Orte an der Algarve und bietet gleichzeitig das Gefühl, in einer Stadt zu leben. Der ...
Weiterlesen …
Sonnenuntergang in Alvor

Sandstrand von Alvor und die Steinhöhlen von Alcalar

Zwischen Armação de Pêra und Lagos befindet sich der Ort Alvor. Es ist ein hübsches Örtchen mit einem tollen Strand ...
Weiterlesen …
Armação de Pêra an der Algarve

Armação de Pêra – tolle Sonnenuntergänge und breite Strände

Freilich, bei Armação de Pêra handelt es sich um einen Urlaubsort. In diesem gibt es Hotels und Apartment-Türme. Dennoch überzeugt ...
Weiterlesen …
Ponta da Piedade - Algarve

Ponta da Piedade – die schönsten Steilklippen am Praia de Porto de Mos

Bevor wir auf der Landzunge Ponta da Piedade entlanglaufen, schlendern wir den einsamen Strand Praia de Porto de Mos entlang ...
Weiterlesen …
Vom Tajo, über den Tejo - eine Reise zum atlantischen Ozean

Vom Tajo, über den Tejo – eine Reise zum atlantischen Ozean

Der Tejo ist der längste Fluss der iberischen Halbinsel. Auf einer Länge von 1.007 km überwindet er einen Höhenunterschied von ...
Weiterlesen …
Almada

Almada – Stadt am Tejo mit einem Vorbild aus Brasilien

Almada ist eine Stadt in Portugal und befindet sich am Tejo. Das erhabene Kennzeichen der Stadt sehen wir bereits von ...
Weiterlesen …
Lissabon

Lissabon – es ist Nicht irgendeine Stadt in Portugal

Lissabon ist eine Stadt, die unverkennbare Gelassenheit ausdrückt. Dies ist auch im botanischen Garten zu spüren. Der tropische Garten bietet ...
Weiterlesen …